Voraussetzungen für ein schufafreies Darlehen

Die Voraussetzungen, die Sie für ein schufafreies Darlehen erfüllen müssen, ähneln den Voraussetzungen, die auch für die Aufnahme eines regulären Kredites gelten.

Grundsätzlich sind Kredite erst ab 18 Jahren möglich, viele Banken in Deutschland vergeben außerdem nur Darlehen an Bürger der Bundesrepublik. Der Nachweis eines festen Wohnsitzes in Deutschland ist deshalb zwingend erforderlich.

Wenn diese beiden Voraussetzungen gegeben sind, kommt ein dritter wichtiger Punkt hinzu: Ihr Einkommen. Gerade wenn keine Informationen der Schufa für die Kreditprüfung genutzt werden, sind regelmäßige Einkünfte in ausreichender Höhe von zentraler Bedeutung.

Hintergrund: Die finanzierende Bank will wissen, ob der geplante Kredit für Sie dauerhaft tragbar ist. Davon kann dann ausgegangen werden, wenn Ihr Einkommen zur Zahlung der monatlichen Rate ausreicht. Neben der absoluten Höhe der Einkünfte ist auch das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben von Bedeutung. Je mehr Sie nach Abzug aller laufenden Kosten übrig haben, desto besser.

Kredite ohne Schufa sind für Angestellte und Beamte möglich. Selbständige können diese Art der Finanzierung in der Regel nicht aufnehmen. Zu beachten ist außerdem, dass schufafreie Darlehen nur bei Kreditsummen von 3.000 bis maximal 5.000 Euro möglich sind. Höhere Kredite erfordern fast immer eine Schufa-Auskunft. Allerdings gibt es auch hier Wege, wie Sie trotz „schlechter Schufa“ an faire Darlehen kommen.

Alle Details dazu finden Sie in unserem kostenlosen Ebook, das hier für Sie zum Download bereitsteht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>